Schöne Erinnerungen ans Linsendinner

Um die Linse ging es am Samstag, 29. April 2017 auf der Augustastraße in Duisburg-Homberg.
Etwa 100 Menschen waren am Linsen-Dinner beteiligt, weil sie selbst ein Linsengericht mitbrachten oder weil sie sich eingeladen fühlten, Linsen zu probieren. Die Auswahl war sehr vielfältig. Es ging von verschiedenen Linsensalaten über diverse Linsenbällchen und Linsendips bis hin zu unterschiedlichen Linsensuppen. Kreativ waren die Köche und Köchinnen, was Rezepte wie Linsen-Kiwi-Salat, Linsensuppe mit Backpflaumen aus einem ostpreußischen Kochbuch oder türkische Linsenbällchen bewiesen.

Neben essen kam man miteinander ins Gespräch und freundlichen angesehen haben sich die Menschen alle.
Linsen war eine Idee, da in der Geschichte von Jakob und Esau, Jakob für eine Linsensuppe von Esau sein Erstgeburtsrecht verlangte.
Von Streit und Versöhnung wird in der Geschichte erzählt.
Versöhnen brauchte sich wohl keiner beim Linsen-Dinner auf der Augustastr aber mit Freundlichkeit angesehen haben sich alle.
Eine freundliche Aktion 😉

Danke an Martina Oertel für den Text und die Fotos!

DSCN2306DSCN2303

Advertisements