Film zum Interview: Den Mördern die Hand geben? Versöhnung in Ruanda

1706_Esther Mujawabo_018

1706_Esther Mujawabo_024
Fotograf: Peter Höll

Ich hatte die Möglickeit, diesen beeindruckenden Abend live zu erleben. Ich war sehr berührt von den Berichten aus Ruanda von Esther Mujawabo. Umso mehr freue ich mich, dass ich den Film zur diesem Interview  hier präsentieren kann.

Ich  will gar nicht viel vorgreifen. Dieser Film lohnt sich, angeschaut zu werden. Was für ein Beispiel von Versöhnung in Anbetracht dieser Verbrechen. Einer der vielen Sätze, der mich besonders beeindruckt hat: „Trauere nicht über das, was Du verloren hast. Sondern sei dankbar für das, was dir geblieben ist.“

Vielen Dank an Esther Mujawabo und an Monika Hanewinkel. Sie hat das Interview geführt. Sie ist freie Journalistin und arbeitet seit 30 Jahren für den WDR.

Hier der Link zum Film

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s